EmpaQuarterly 2016

Was läuft in Forschung und Technologie? Welche Rolle spielt die Empa? Wie werden aus Entwicklungen aus dem Labor Innovationen, die sich am Markt behaupten? EmpaQuarterly (die frühere EmpaNews), unser Magazin für Forschung und Innovation, gibt Antworten – mit Interviews, Portraits und packenden Reportagen aus unseren Labors. Ein informativer und kurzweiliger Streifzug durch die Welt der Materialwissenschaften.

# 54 / November 2016 / Patentierter Schwingungskiller

/documents/56164/28562219/Button+Download+RED/762ca34e-2aa7-4660-9c9c-b35b0c23780b?t=1709197713387
/documents/56164/1537250/WebCoverEmpaQuarterly54_DE_mitRahmen/d6bcfbf4-52dd-4a4d-8b3c-d4d98e5f1a72?t=1507209731263

Ausgezittert
Makroskopische Kristallstrukturen können unerwünschte Schwingungen tilgen oder Geräusche filtern – und das alles ganz ohne Elektronik und Strom. Sie sind leichter und fester als bisher gebräuchliche Dämmstoffe und können erst noch auf ihren Einsatzzweck massgeschneidert werden. Steht die Akustik vor einer Revolution?

Innovation Award
Als die Empa 2006 den ersten Innovation Award verlieh, war noch nicht zu erahnen, was alles folgen würde. Heute gilt der Preis als Ritterschlag auf dem Weg zum wirtschaftlichen Erfolg. Zehn Forscher-gruppen bewerben sich dieses Jahr um die begehrte Auszeichnung. Doch wie erfolgreich waren die prämierten Projekte der vergangenen Jahre? Zeit für einen Rückblick.

# 53 / Mai 2016 / Fokus: NEST – Gemeinsam die Zukunft bauen

/documents/56164/28562219/Button+Download+RED/762ca34e-2aa7-4660-9c9c-b35b0c23780b?t=1709197713387
/documents/56164/2698504/WebCoverEmpaQuarterly53_DE_mit+Rahmen/36a7cf2f-8f83-4c79-aa8f-3b3bde86f63c?t=1513856754877

Am 23. Mai 2016 feiert das modulare Experimentalgebäude NEST auf dem Campus der beiden Forschungsinstitutionen Empa und Eawag in Dübendorf  Eröffnung. NEST ist ein Living Lab mit dem Ziel, den Innovationsprozess im Bau- und Energiebereich zu beschleunigen. Über 90 Partner aus Forschung, Wirtschaft und öffentlicher Hand entwickeln im NEST gemeinsam nachhaltige Technologien, Materialien und Systeme und testen sie unter realen Bedingungen. Die neuste Ausgabe des EmpaQuarterly befasst sich ausschliesslich mit diesem neuartigen Gebäudeprojekt. Weitere Informationen finden Sie auf der NEST-Webpage.

# 52 / Apr 2016 / Fokus: Holz – völlig neu erdacht

/documents/56164/28562219/Button+Download+RED/762ca34e-2aa7-4660-9c9c-b35b0c23780b?t=1709197713387
/documents/56164/2698504/webCover+EmpaQuarterly52_DE/bfbbb177-9f31-4ed1-87ef-e6c1e4d923d9?t=1513856740167

Holz ist wohl eines der ältesten Bau- und Handwerksmaterialien der Menschheit. Vielseitig einsetzbar und ästhetisch. Und dazu nachwachsend. Zugleich ist Holz einer der wenigen natürlich Rohstoffe, über die die Schweiz in grossen Mengen verfügt.
Über Holz weiss man ja praktisch schon alles, sollte man meinen. Weit gefehlt, vor allem, wenn das Holz in den Empa-Labors «veredelt» wurde. Was diese Hightech-Hölzer alles können, zeigt der Fokus der aktuellen Ausgabe von EmpaQuaterly. Da geht es unter anderem um Holz, das antimikrobiell wirkt, also Keime abtötet. Wir zeigen, wie man Holz so wasserabweisend machen kann, dass es sich selbst für Waschbecken oder Badewannen eignet. Eine Magnettafel aus Holz? Auch kein Problem, dank eingelagerter, magnetischer Eisenoxid-Partikel.

# 51 / Jan 2016 / Fokus: Additive Manufacturing – Fabrikation mit dem Laserdrucker
/documents/56164/28562219/Button+Download+RED/762ca34e-2aa7-4660-9c9c-b35b0c23780b?t=1709197713387
/documents/56164/2698519/Cover+eNews_51d-web.jpg/badc08d4-d8ba-469b-9cb7-b81c94c48fef?t=1513856707070

Die nächste industrielle Revolution steht vor der Tür: Sie nennt sich «Industrie 4.0» und soll die Produktionsmethoden in den Industrieländern tiefgreifend verändern. Ein wesentlicher Baustein zur Verwirklichung dieser Vision sind Maschinen, die schneller, flexibler und präziser gewünschte Bauteile fertigen können als bisher. Weniger Prototypenbau, weniger Gusswerkzeuge, weniger Nachbearbeitung. 3D-Laserdrucker, die Metallpulver verarbeiten, machen das möglich. In diesem Heft stellen wir die Herausforderungen vor, die es bei der Entwicklung von 3D-Druck von Metallteilen zu meistern gilt – und die bedeutenden Chancen, die diese Technologie eröffnet. Die Empa arbeitet mit verschiedenen Forschungsgruppen an diesem Thema.


Empa Quarterly

Wenn Sie unser Magazin abonnieren möchten, klicken Sie hier.