Empa-Forscher leitet Kommission für Lärmbekämpfung

Neuer Präsident der EKLB

08.07.2020 | CORNELIA ZOGG

Der Bundesrat hat Empa-Abteilungsleiter Jean Marc Wunderli zum Präsidenten der Eidgenössischen Kommission für Lärmbekämpfung (EKLB) ernannt. Er hat sein Amt am 1. Juli 2020 angetreten. Wunderli leitet seit einem Jahr das Labor für Akustik/Lärmminderung an der Empa.

/documents/56164/11626380/Empa+Wunderli+Pr%C3%A4sident+EKLB/8a9d71c6-27ca-4bed-96b5-36f6e353173e?t=1594193104037
Empa-Abteilungsleiter Jean Marc Wunderli ist neuer Präsident der Eidgenössischen Kommission für Lärmbekämpfung. Bild: Empa

Jean Marc Wunderli ist neu Präsident der Eidgenössischen Kommission für Lärmbekämpfung (EKLB). Er tritt die Nachfolge von Georg Thomann (ebenfalls ein ehemaliger Empa-Mitarbeiter) an, der dieses Amt seit 2016 innehatte. Die EKLB arbeitet als interdisziplinäre und selbstständige ausserparlamentarische Fachkommission auf den Gebieten Lärm- und Erschütterungsbekämpfung. Dabei bezieht sie Wissenschaft, Forschung, Vollzug und Verwaltung mit ein. Ebenso berät sie das eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) in wissenschaftlichen und methodischen Fragen der Lärm- und Erschütterungsbekämpfung und deren Auswirkungen auf Gesundheit, Wohlbefinden und den Lebensraum.

Informationen
Dr. Jean Marc Wunderli
Akustik / Lärmminderung
Tel. +41 58 765 47 48

Redaktion / Medienkontakt

Cornelia Zogg
Kommunikation
Tel.+41 58 765 45 99


Folgen Sie uns auf Social Media
            


Video